Die Auswirkungen des demografischen Wandels im Betrieb sind ohne einem ordentlichen Retention Management nicht händelbar.

Das Retention Management (engl. Retention = Beibehaltung) befasst sich mit der Bindung von Mitarbeitern, oftmals speziell von Fach- und Führungskräften, an ein Unternehmen. Der Personalerhaltung kommt mittlerweile eine immer bedeutendere Rolle im Management zu. Ein Grund dafür ist, dass der Wert des Wissens der Mitarbeiter heutzutage einen sehr hohen Stellenwert einnimmt. Mitarbeiter, die ein Unternehmen verlassen, bedeuten auch immer einen Verlust von Wissen (Brain Drain) und Know How Abgang. Zum anderen sorgen Faktoren wie der sich massiv nähernde Demographische Wandel dafür, dass dem Arbeitsmarkt immer weniger Personal zur Verfügung steht. Das Retention Management ist somit heute zu einer existenziellen Frage für Unternehmen geworden und steht im Mittelpunkt der Beratungsleistungen.

  • Wie kann das Unternehmen die Arbeitsleistung und die Motivation der MitarbeiterInnen steigern?
  • Wie kann das Unternehmen die Wertschätzung für die Arbeit der MitarbeiterInnen hervorheben?
  • Welche Maßnahmen können ergriffen werden, um den Identifikationsgrad der MitarbeiterInnen mit dem Unternehmen zu steigern?
  • Wie erhöhen wir das Ansehen und die Wahrnehmung des Unternehmens in der Öffentlichkeit, insbesondere eine gelebte Arbeitgebermarke (Personal Employer Branding).

Fazit zum Retention Management im Mittelstand:

Gerade im deutschen Mittelstand bedeutet ein erfolgreiches Retention Management zusammengefasst erhalten und Werte leben, pflegen, Wertschätzung ausdrücken und Bindung zum Unternehmen aufbauen. Nur so können MitarbeiterInnen zu Botschaftern Ihres Unternehmens werden.